Heinz Meyer holt zwei Titel

Bei der Deutschen Hallenmeisterschaft mit Winterwurf für Sportler mit Handicap in Erfurt konnte sich der Walldorfer, der für den örtlichen BSV an den Start ging, über zwei Erfolge freuen. Der 72-Jährige wurde Erster im Diskuswurf (30 Meter) und im Kugelstoßen (zehn Meter) – und das trotz seines Hüftgelenkproblems.

Im letzten Jahr hatte er seiner beachtlichen Medaillenkollektion beispielsweise drei Mal Gold (Kugelstoßen, Diskuswurf, Speerwurf) und ein Mal Silber (Standweitsprung) bei der Deutschen Meisterschaft der Para-Leichtathleten in Singen hinzugefügt.

Wir gratulieren zu diesen Erfolgen.

Die Kommentare sind geschlossen.